Der ultimative Weihnachtsrückblick

Heute ist der 6.Januar, Tag der heiligen drei Könige. Ich sitze am Küchentisch inmitten meiner Weihnachtsdeko. Denn, wie es die Tradition will, hab ich heute abgeschmückt. Möchte schließlich keinen Stress mit Nachbarn oder Ordnungsamt haben. Moment, habe ich diesen Weihnachtsstern nicht erst vor exakt zwei Wochen aufgehängt, weil ich ihn erst dann in meinem Kramraum […]

weiterlesen

(Meine) Wege zur entspannten Elternschaft

In meiner ersten Schwangerschaft blickten wir dem „Eltern werden“ durch und durch positiv entgegen. Wir sind beide die ältesten Geschwister einer Großfamilie, brachten also schon dadurch vielerlei Erfahrungen mit ins Abenteuer „eigene Familie“.  Dazu kam der intensive Kinderwunsch und die riesige Vorfreude. Als Ella dann ein paar Monate alt war, schlichen sich, vor allem bei […]

weiterlesen

Mami mi mi …

Es gibt zwei Tiere, bei denen hört meine Tierliebe auf; Zecken und dem frühen Vogel. Letzterer hat mir die Nacht zur Hölle gemacht. Ja, er ist Schuld. Nicht das Baby, dass alle 30 Minuten durch Schub Nr5 erwachte, nicht mein Mann, der auf dem Sofa eingeschlafen- und erst am sehr frühen Morgen ins Bett gekommen […]

weiterlesen

Holzherz mit Spruch

Zwischen spuckender Windelpupserin und einer autonomen Dreijährigen- warum ich es liebe, Mama zu sein.

Es ist Sonntag, mein Mann arbeitet heute 12 Stunden. Ich sitze mit den Kindern in meinem Lieblingsraum, unserer Küche. Hier spielt sich zum größten Teil das Leben ab. “ Ich kann das schon alleine!!“ ,pflaumt Ella mich von der Seite an, als ich ihr einen Schluck Kirschsaft aus der schweren Glasflasche mit der linken Hand […]

weiterlesen