Perspektivenwechsel und Loslassen- mein erstes Jahr als „Kindergartenmama“

Vor ein paar Tagen schickte mir mein Freund ein Foto. Sein Sohn – mein Patenkind und gleichzeitig bester Freund meiner Tochter- und Ella, die vergnügt im Sandkasten des Kindergartens spielen. Darunter steht „Heute vor einem Jahr“. Es war ihr Kindergarten-Schnuppertag. Ich konnte es kaum glauben. Wie klein sie auf dem Foto noch aussehen. Ich habe […]

weiterlesen

Mami mi mi …

Es gibt zwei Tiere, bei denen hört meine Tierliebe auf; Zecken und dem frühen Vogel. Letzterer hat mir die Nacht zur Hölle gemacht. Ja, er ist Schuld. Nicht das Baby, dass alle 30 Minuten durch Schub Nr5 erwachte, nicht mein Mann, der auf dem Sofa eingeschlafen- und erst am sehr frühen Morgen ins Bett gekommen […]

weiterlesen

Ist „Muttersein“ ein Wettstreit?

Immer wieder stelle ich mir diese eine Frage;  „Warum ist das so?“ Liegt es an unserer Kultur? An den Medien? An unserer Erziehung? An den Handystrahlungen? Woran?? Was ich meine: Bastelmütter finden nicht-Bastelmütter faul. Nicht-Bastelmütter finden Bastelmütter überengagiert. Babykursmütter finden, dass nicht-Babykursmütter ihre Babys langweilen, während nicht-Babykursmütter den Kopf schütteln über die armen überforderten Babys […]

weiterlesen

Holzherz mit Spruch

Zwischen spuckender Windelpupserin und einer autonomen Dreijährigen- warum ich es liebe, Mama zu sein.

Es ist Sonntag, mein Mann arbeitet heute 12 Stunden. Ich sitze mit den Kindern in meinem Lieblingsraum, unserer Küche. Hier spielt sich zum größten Teil das Leben ab. “ Ich kann das schon alleine!!“ ,pflaumt Ella mich von der Seite an, als ich ihr einen Schluck Kirschsaft aus der schweren Glasflasche mit der linken Hand […]

weiterlesen