Beziehung vor Erziehung – und warum das Thema keinen Bart bekommen sollte

Es ist eines der für mich wichtigsten Themen seit ich Mutter bin – „bedürfnisorientierte Erziehung“, oder, wie ich es passender formuliert finde: „Beziehung vor Erziehung“. Um hier Missverständnisse aus dem Weg zu räumen; das bedeutet, dass die Beziehung zum Kind wichtiger ist als die Erziehung (hat also erstmal nichts mit dem Partner/der Partnerin zu tun). […]

weiterlesen

(Meine) Wege zur entspannten Elternschaft

In meiner ersten Schwangerschaft blickten wir dem „Eltern werden“ durch und durch positiv entgegen. Wir sind beide die ältesten Geschwister einer Großfamilie, brachten also schon dadurch vielerlei Erfahrungen mit ins Abenteuer „eigene Familie“.  Dazu kam der intensive Kinderwunsch und die riesige Vorfreude. Als Ella dann ein paar Monate alt war, schlichen sich, vor allem bei […]

weiterlesen

Holzherz mit Spruch

Zwischen spuckender Windelpupserin und einer autonomen Dreijährigen- warum ich es liebe, Mama zu sein.

Es ist Sonntag, mein Mann arbeitet heute 12 Stunden. Ich sitze mit den Kindern in meinem Lieblingsraum, unserer Küche. Hier spielt sich zum größten Teil das Leben ab. “ Ich kann das schon alleine!!“ ,pflaumt Ella mich von der Seite an, als ich ihr einen Schluck Kirschsaft aus der schweren Glasflasche mit der linken Hand […]

weiterlesen